Der Schatz aus der Kirchturmkugel

 In 2020, Ehingen, Neugier

Traditionell befinden sich in Kugeln einer Kirchturmspitze Erinnerungsgegenstände aus der Vergangenheit. Im Zuge der Renovierungsarbeiten an der Frauenkirche wurden nun das Kreuz und die Kugel über der Kirchturmkuppel abmontiert.
Mit Spannung warteten Pfarrer Norman und die Kirchenverwaltung auf die Öffnung der Kugel durch den Architekten.

Der Schatz besteht aus (zerbröselten) Geldscheinen, einer bischöflichen Münze des Jahres 1924 von Bischof Siboto aus Augsburg um 1250 n.Chr. und einem Schriftstück.
Weitere Details und Bilder finden Sie im Pfarrbrief, der Mitte August erscheint.

Hier vorab eine kleine Auswahl: