Kleinkindergottesdienst in Nordendorf

 In "Corona-Zeit", 2021, Kinder und Familien, Nordendorf

Am Samstagnachmittag fand in der Kirche in Nordendorf ein Kleinkindergottesdienst zur Fastenzeit statt. Dabei lernten die Kinder die Geschichte vom Regenbogenfisch kennen. Dieser änderte sein stolzes Verhalten und machte dadurch andere Fische glücklich.
Die Kinder überlegten, wie auch sie – gerade in der Fastenzeit – ihr Verhalten ändern könnten und dadurch andere Menschen glücklich machen können.
Zum Abschluss bekam jedes Kind ein Opferkästchen mit nach Hause, denn auch teilen macht andere Menschen glücklich. Außerdem erhielten die Jungen und Mädchen einen Regenbogenfisch zum Ausmalen und glitzerndes Papier, mit dem sie ihren Fisch immer dann besonders verzieren können, wenn sie jemanden glücklich gemacht haben.

Text und Bild: Susanne Hauser