GLAUBEN LEBEN

Krankenkommunion & Krankensalbung

Bild: Peter Weidemann/Pfarrbriefservice

Die Krankenkommunion

Zur Gemeinschaft gehören

Seit den ersten Tagen der Kirche erfüllen die christlichen Gemeinden nach dem Beispiel Jesu, der die Kranken segnete und ihnen nahe war, den Liebesdienst an den Kranken.
Es ist ein besonderes Zeichen der Zusammenhörigkeit, wenn der Priester oder ein Kommunionhelfer die Krankenkommunion nach Hause bringt. Ein Kranker, der daheim die Heilige Kommunion empfängt, soll spüren, dass er zur Gemeinschaft der Glaubenden gehört und an der Feier der Heiligen Eucharistie Anteil hat. Auch – oder gerade wenn er krankheitsbedingt oder aus Altersgründen den Gottesdienst nicht besuchen kann.

Deshalb ist es besonders wertvoll, dass es in unserer Pfarreiengemeinschaft das Angebot der Krankenkommunion gibt.

Termine der Krankenkommunion

In Allmannshofen, Blankenburg, Ehingen, Ellgau, Holzen und Nordendorf haben Sie die Möglichkeit, die Heilige Kommunion jeden ersten Donnerstag im Monat zu Hause zu empfangen.
Die Kommunionhelfer treffen sich an diesem Tag in der Kirche St. Agatha Blankenburg zu einem Wortgottesdienst, dann erfolgt die Aussendung und der Besuch der Kranken.

In Westendorf, Ostendorf, Kühlenthal und Waltershofen ist der Empfang der Krankenkommunion jeden ersten Freitag des Monats möglich.

Vor Ostern, vor Beginn der Sommerferien und vor Weihnachten bringen die Hauptamtlichen die Heilige Kommunion nach Hause.

Die Termine können Sie dem jeweils aktuellen Gottesdienstanzeiger entnehmen. Sie sind zu nichts verpflichtet und können die Krankenkommunion auch in unregelmäßigen Abständen empfangen.

Würdige Feier

Die Kommunionhelfer bringen die Heilige Kommunion in der sog. Pyxis mit. Dabei handelt es sich um ein kleines liturgisches Gefäß, in dem die konsekrierte Hostie aufbewahrt wird.
Die Kommunion wird würdig gefeiert und nicht nur „schnell abgehandelt“. Dabei passen die Kommunionhelfer die Länge der Feier an das Befinden des Kranken an. Die Kranken hören die Gebete und Texte aus der Heiligen Schrift und der anschließende Empfang der Heiligen Kommunion ist Trost und große Stärkung.

Bitte melden Sie sich in den jeweiligen Pfarrbüros, wenn Sie die Heilige Kommunion empfangen oder einen individuellen Termin vereinbaren möchten.