PG AKTIV

Engagement für die Eine-Welt

Verkauf von fair gehandelten Waren

Egal wo auf der Welt: Menschen wollen mit ihrer Arbeit mindestens so viel verdienen, dass sie davon leben können. 
Oft lieget es an ungerechten Welthandelsstrukturen, dass dies für manche Bauern und Produzenten in den sog. Entwicklungsländern nicht möglich ist.
Beim Fairen Handel ist das anders: Die Produkte werden unter fairen Bedingungen hergestellt und importiert. Die Menschen, die Kaffee, Tee oder Reis produzieren können sicher sein, dass sie angemessen dafür bezahlt werden und ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen verbessert werden.
Mit dem Verkauf fair gehandelter Waren, meist nach dem Sonntagsgottesdienst, machen Aktionsgruppen in Ellgau und in Ehingen regelmäßig auf den Fairen Handel aufmerksam. Neben Kaffee und Tee werden auch Süßigkeiten und Lebensmittel wie Reis und Couscous angeboten.
Außerdem achten wir in unserer PG darauf, dass bei Veranstaltungen der Pfarreien Kaffee aus Fairem Handel ausgeschenkt wird.

Faires Frühstück in Ehingen

Immer wieder lädt die Aktionsgruppe „Eine-Welt“ in Ehingen nach dem Sonntagsgottesdienst zu einem fairen Frühstück in den Ehinger Pfarrhof ein. Dabei werden Produkte aus Fairem Handel angeboten. Eine gute Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, miteinander zu Frühstücken und dabei auch noch etwas Gutes zu tun. 
Die Termine hierzu entnehmen Sie bitte dem aktuellen Gottesdienstanzeiger.