GLAUBEN LEBEN

Das Sakrament der Firmung

„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist.“

Bild: karein93/Pixabay

Die Firmspendung gehört neben Taufe und Eucharistie zu den Einführungssakramenten (Initiation) und vollendet und besiegelt die Taufe.
Die jungen Christen bekennen sich nun bewusst zum christlichen Glauben und stellen sich unter den Schutz des Heiligen Geistes.

Die Spendung der Firmung geschieht durch Handauflegung des Bischofs. Meist ist er der Spender der Firmung, er kann aber auch einen Priester beauftragen.
Hinzu kommt der Gebrauch des Öles durch die Salbung der Stirn mit dem Chrisam.
Der Firmling wird durch einen Paten begleitet, der selbst gefirmt sein muss und nicht aus der katholischen Kirche ausgetreten ist.

Die Vorbereitung zur Firmung wird durch unsere Gemeindereferentin Batistina Pavic geleitet. Unterstützt wird sie von ehrenamtlichen Helfern, die unsere Jugendlichen auf ihrem Weg zur Firmung begleiten.

In unserer Pfarreiengemeinschaft bereiten sich 59 Jugendliche der 8. Klasse auf das Sakrament der Firmung vor. Die Gottesdienste mit Firmspendung feiern wir am 11. Juli 2021 um 15:00 Uhr in Nordendorf und um 17:30 Uhr in Westendorf. Firmspender wird unser Bischof Dr. Bertram Meier sein.